2010-2015

  • Weiterentwicklung und Vorauswahl der Lieferanten.
  • Designüberarbeitung Extrieur und Interieur
  • Vorbereitung von strategischen Partnerschaften
  • Businessplan erstellen für Serienfinazierung
  • Ausarbeitung der Firmenstruktur für die Großserie
  • Entwicklung eines Beteiligungsmodels für Investoren und Kleinanleger, Vorbereitung einer Holding

2007 - 2014

  • Überarbeitung und Kostenreduzierung der Kaufteile
  • Überarbeitung und Kostenreduzierung des Chassis
  • Ergänzung der Dokumentation in 3D
  • Vorentwicklung für den 4-Sterne Crash

2007 - 2008

  • Vorauswahl der ersten 120 Händler in Deutschland.
  • Verhandlung mit Importeuren
  • Verhandlungen mit Herstellern für Lohnintensive Teile in Osteuropa
  • Weitere Tests mit Litium Akkus
  • Entwicklung eines zweiten Innendesigns

2005 - 2007

  • Bau der neuen Testserie mit ABS-Kunststoff bis Fahrgestellnummer 208
  • Tests von verschiedenen Lithium-Akkus
  • Überarbeitung der Ladetechnik und des Akkumanagements

2008-2013

  • Gründung neuer Gesellschaften

2003 - 2005

  • Überarbeitung der Dokumentation
  • Konstruktive Änderungen des Chassis
  • Konstruktive Überarbeitung der Außenhaut

2002 - 2008

  • Konstruktive Änderungen und Beseitigung der Kinderkrankheiten

1999 - 2012

  • Ausführliche Tests mit den 120 Testfahrzeugen aus GFK

1998

  • Kauf der Rechte und Dokumentation von Hotzenblitz

1996

  • Die Firma HBZ wurde liquidiert, da das Geld ausging

1995 - Juli 1996

  • Bau der ersten Testserie von 120 Fahrzeugen in GFK

1995 - 1996

  • Vorbereitung der ersten Dokumentation für den TÜV (Musterbericht)

1994 - 1995

  • Erste Messeauftritte auf der IAA und auf dem Automobilsalon in Genf

1993 - 1994

  • Vorbereitungen für die Testserie bei HBZ Thüringen in Suhl

1993 - 1994

  • Bau der ersten Prototypen in GFK in Ibach im Hotzenwald

1993

  • Vorstellung des ersten Showmodels "E-Mobils" zusammen mit Sponsor

TZ - MPF Arbeitsgemeinschaft GeoPart GmbH & Co KG · A-9500 Villach · All rights reserved 2016

Zum Seitenanfang